Hausarztpraxis






   Torsten Engler

Facharzt für Allgemeinmedizin und für Chirurgie
 

Hier erfahren Sie alle Vertretungsdienste, aktuellen Schließzeiten und sonstigen Änderungen und Bekanntgaben rund um die Praxis. Im Login-Bereich selbst können Sie Ihre Rezeptanfragen bzw. Anfragen zu Überweisungsscheinen, Transportscheinen o.ä. stellen.


festgelegte IMPFTAGE:                                                                                                                                                                          

   9.2. / 16.2. / 23.2. 2022

Ab 31.1. (Mo.) bis 8.2. 22 (Di.)  bleibt die Praxis geschlossen. Vertretung machen in der Zeit Frau Dr. Suttorp, Herr Barthel und Frau Dr. Blankenburg. (unter "Infos&Links" finden Sie bei uns auf der Homepage die genauen Adressen und Öffnungszeiten der Kollegen)

Wir werden an den gekennzeichneten Impftagen weiterhin "nur" impfen (Booster mit BioNTech/Pfizer oder Moderna mit Termin) und versuchen, akute Patienten  mit entsprechender Dringlichkeit einzuschieben.

Seit 15.1. 2022 neue Regelung im Umgang mit dem Genesenstatus und dem danach möglichen Status  „vollständig geimpft“:

Das Bundesgesundheitsministerium (BMG) hat jetzt auf Anfrage der Kassenärztlichen Bundesvereinigung klargestellt: Es gelten auch Personen rechtlich als vollständig geimpft und haben somit Anspruch auf ein entsprechendes Impfzertifikat, bei denen eine SARS-CoV-2-Infektion mit positivem Antikörpernachweis (keine GKV-Leistung) festgestellt wurde und die danach eine Corona-Schutzimpfung erhalten haben. Eine Änderung der COVID-19-Schutzmaßnahmen-Ausnahmeverordnung sieht das BMG jedoch nicht als erforderlich an. 

Auch auf der Website des Paul-Ehrlich-Instituts findet sich der Hinweis, dass eine einzelne Impfstoffdosis ausreichend ist, „wenn die betroffene Person einen bei ihr durchgeführten spezifischen positiven Antikörpertest in deutscher, englischer, französischer, italienischer oder spanischer Sprache in verkörperter oder digitaler Form nachweisen kann und dieser Test zu einer Zeit erfolgt ist, zu der die betroffene Person noch keine Impfung gegen COVID-19 erhalten hatte.“

Für den Genesenennachweis (mittlerweile auf 3 Monate Gültigkeit reduziert) ist ein PCR-Test (GKV-Leistung) erforderlich. Personen mit einem positiven Antikörpernachweis können somit nach einmaliger Impfung das Impfzertifikat für eine vollständige Impfung, jedoch kein Genesenenzertifikat erhalten.

Wie es wird, um dann überhaupt an einen Genesenschein heranzukommen, bleibt unklar, falls man so wie geplant eine Priorisierung der PCR-Tests zukünftig vornehmen möchte.

 

 

Noch ein leidiges Thema:

Einige Patienten kommen mit Antikörpertestungen aus diversen Apotheken zu uns. Meist wurde dort für 30-35 €eine SARS-COV-2-AK-Testung durchgeführt. Diese Kleinstgeräte kosten zwischen 360 und 600 € in der Anschaffung, amortisieren sich in Windeseile und nützen niemand. Wir boostern ohne sinnlose Werteschau: einfach impfen kommen und fertig! Falls jemand trotzdem (warum auch immer)seinen Wert wissen will, dem empfehlen wir eine professionelle Bestimmung im Zentallabor für derzeit schlappe 20,40€.

AK Bestimmung Sars
vaccinemakers org
vaccinemakers org
Boosterreinfolfe

                                                

Stand  28.1.2022

Nachfolgend der Link für täglich Kurzentschlossene Impfwillige. Dresden bietet derzeit fast täglich an meist drei Standorten unangemeldetes unbekümmertes Impfen ohne Terminvereinbarung an. Einfach mit der Krankenversichertenkarte hinfahren und drankommen:

Und hier der Link fürs Anmelden im Impfzentrum (Dresden, Messegelände):

Noch ein paar Nachschlageseiten für die, die immer alles genau wissen wollen:

EMA (europäische Arzneimittelbehörde)
aktuelle Information der Bundesregierung
Aktuelle Lage : Paul-Ehrlich- Institut

Zusammenfassung, gültig für unsere Praxis: 

Biontech:   -Zugelassen ab 12 Jahren  (sowohl in der Erst-,Zweit- und Boosterimpfung)         mit Bestellung      Kinder/Jugendliche 12-18J. bitte mit Einwilligung der Erziehungsberechtigten             

* Zweitimpfung nach 3 -6 Wochen

Moderna   - zugelassen ab 18 Jahren  mit Bestellung  (ebenfalls zur Erst-, Zweit- und Boosterimpfung eingesetzt;  laut Altminister Spahn der RollsRoyce der Impfstoffe..........) als Booster erst ab 30 Jahren empfohlen

* Zweitimpfung nach 4 -6 Wochen

AstraZeneca:  -   keine Bestellung mehr       

Johnson¬Johnson:   keine Bestellung mehr

Impfstoff von Novavax : Wir haben jetzt aktuell die Information, dass der Impfstoff frühestens ab der 10.KW verfügbar sein soll. Eins steht allerdings fest: es handelt sich um einen rekombinanten (proteinbasiert) und adjuvantierten Impfstoff. Es wird kein Totimpfstoff sein. Als Wirkverstärker (Adjuvans) wird in diesem Fall eine Mischung aus Saponin-Nanopartikeln und Phospholipiden eingesetzt. Wohl bekomm`s! Aber vielleicht hilft es ja einigen Skeptikern, über die "Impfschwelle" zu treten.

 

 

                       NEUORDNUNG der BEREITSCHAFTSDIENSTE seit Oktober 2020                            und Novellierung 2021:

Der neue Flyer liegt bei uns in der Praxis aus und kann mitgenommen werden. 

  Haben Sie Fragen?


Gerne können Sie uns Ihre Fragen und Anliegen auch per E-Mail an post@arztpraxis-pillnitz.de senden.

Wir werden Ihre Anfragen so schnell wie möglich bearbeiten. Im besten Fall geben Sie noch Ihre Telefonnummer mit an, so dass wir Sie gegebenenfalls zurück rufen können.

Wir freuen uns über jede Nachricht und versuchen diese auch so schnell wie möglich zu bearbeiten.

Bitte beachten Sie, dass Ihre Anliegen nur während der Sprechzeiten bearbeitet werden können.

Für Rezept- und Überweisungsanfragen sollten Sie auf alle Fälle Ihre aktuelle mail-Adresse bei uns registriert lassen  und sollten einen gültigen Versicherungsnachweis Ihrer Krankenkasse besitzen. Am besten Sie besprechen bei einem Ihrer nächsten Termin alles Nötige mit uns.

 

Falls sie uns Mitteilungen, respektive Anhänge, zukommen lassen, beachten Sie bitte, dass Sie uns möglichst keine Anhänge mit proprietären Inhalten schicken.

Bitte senden Sie uns keine Word- oder PowerPoint-Anhänge.

Please don't send us any attachment in Microsoft (.DOCX, .DOC, .PPT) format.